Ausrüstung

Mit der optimalen Ausrüstung macht das Camping-Abenteuer in Westerland gleich doppelt so viel Spaß

campingplatz westerland ausruestungSolange die Sonne scheint, ist es einfach das Zelt aufzustellen und unter freiem Himmel zu übernachten. Kleinste Änderungen in den Witterungsbedingungen führen allerdings dazu, dass der Ausflug in den Norden schnell zum Desaster wird. Niemand möchte morgens in einem nassen Schlafsack aufwachen oder frierend das Zelt verlassen. Deshalb ist es für das Camping immer wichtig, zu guten Ausrüstungen zu greifen. Billig rächt sich, wie viele Produktvergleiche im Netz und auch Tests, wie etwa von Stiftung Warentest aufzeigen. Die günstigen Produkte locken am Anfang Nutzer, da eine Einsparung ersichtlich ist. Das gesparte Geld jedoch kommt Verbrauchern nicht selten teuer zu stehen. Nicht selten stammen die Produkte aus Ländern, in denen andere Regeln als in der EU gelten. Als Folge durchliefen sie keinerlei Prüfverfahren und besitzen dementsprechend auch keine Prüfsiegel, wie das CE Zeichen oder das TÜV Emblem. Selbst wenn solche Aufkleber vorhanden sind, sprechen sie kaum eine wahre Sprache: Es gilt Abstand zu wahren, denn diese Artikel können schlimmstenfalls sogar die Gesundheit der Nutzer im Mitleidenschaft ziehen.

Geprüfte, hochwertige Produkte bieten die beste Lösung, für einen erfolgreichen Urlaub in Westerland

campingplatz westerland ausruestung testHochwertige Produkte, die für das Camping zum Einsatz kommen, überdauern nicht nur eine Saison, sondern werden auch nach Jahren oder gar Jahrzehnten noch im Einsatz sein und für erstklassige Ergebnisse sorgen. Die Wetterlage ist wie so oft entscheidend, dabei macht der Norden Deutschlands erst Recht keine Ausnahmen. Hier kann es schon einmal vorkommen, dass binnen Sekunden der Sonnenschein verschwindet und starke Winde oder gar Gewitterwolken den Himmel bedecken. Wer jetzt lediglich ein preiswertes Zelt besitzt, könnte echte Probleme bekommen. Daher ist es Interessenten anzuraten, von Anbeginn besser Produkte zu verwenden, die nicht nur eine 1A Qualität aufweisen, sondern auch wasserabweisend konstruiert wurden, um spätere Nässe zu vermeiden. Zelte mit Innenzelten sind angebracht, denn Pfützen bilden sich auf Plätzen in Westerland schnell. Dann dringt das Wasser in den Zeltboden und die Nacht wird zum Horrortrip. Auch in Sachen Schlafsack gilt es tief in den Geldbeutel zu schauen, denn manche Nächte können sehr kalt werden. Wolle vom Schaf oder Alpaka ist daher ideal als Innenfutter geeignet, um langfristig zu wärmen und ein beruhigendes Gefühl zurückzugeben. Viele Schlafsäcke sind heutzutage komfortabel ausgerüstet und besitzen ebenfalls feuchtigkeitsabweisendes Material.

Mit der passenden Kleidung macht die Reise in den Norden gleich noch mehr Spaß

campingplatz westerland ausruestung zeltSelbst an der eigenen Kleidung sollten Urlauber nicht sparen. Wind- und Regenjacken tragen hier nicht nur Touristen. Das Wetter kann schnell umschlagen und manche Tage offenbaren einen eisigen Windzug, der ohne richtige Kleidung keine Freude macht. Auch Regenüberzüge bieten in dieser Hinsicht eine gute Wahl, um das Abenteuer Campingurlaub in Westerland erfolgreich zu überstehen und mit guten Erinnerungen wieder nach Hause zu fahren. Gummistiefel liefern zudem eine gute Lösung für all jene, die nicht barfuß durch das Watt gehen möchten. Flip-Flops hingegen sind höchstens morgens am Campingplatz bei gutem Wetter eine nette Idee, bieten aber keinen Mehrwert. Wenn die Sonne rauskommt, kann diese im Sommer trügerisch sein. Denn auch hier oben im Norden sorgt die Sonne für Sonnenbrand. Clevere Urlauber wappnen sich mit entsprechenden Cremes, um etwa Hautkrebs und Sonnenbrand vorzubeugen. Für Kinder denken vorausschauende Eltern an geeignetes Spielzeug, wie Förmchen, Schaufeln und vieles mehr, um etwa Sandburgen zu bauen. Daneben bieten zahlreiche Händler jedoch auch direkt in Strandnähe passende Optionen an, den Ausflug zum Strand für Kinder zu einem echten Vergnügen werden zu lassen. Mit Krabbennetzen fangen Kinder beispielsweise Krebse und Muscheln und alles was das Meer zu bieten hat. Abends im Zelt gilt es sich, um eine warme Mahlzeit zu kümmern. Ein Gaskocher ist fast unausweichlich die beste Methode, um Essen zubereiten zu können und nimmt gleichzeitig kaum Platz weg. Produkte aus Edelstahl und aus Bundeswehrshops bieten die beste Option, auf diesen Gaskochgeräten eine einwandfreie Mahlzeit inmitten der Natur zu zaubern.

Campingmobil und Sonnenschirme

campingplatz westerland ausruestung wohnmobilMit dem Wohnmobil fallen einige Aspekte der Ausrüstung weg, doch viele Camper möchten das Gefühl, bei gutem Wetter im Zelt zu schlafen, nicht missen. Wer also die Möglichkeit besitzt, auch im Wohnmobil schlafen zu können, sollte das Zelt dennoch mit einplanen. Die sternenklaren Nächte über Westerland sind einmalig und immer ein Erlebnis wert. Viele Campingautos bieten zudem ausreichend Platz, um selbst große Zelte ohne Probleme verstauen und transportieren zu können. Wem die Sonne zu stark scheint, der sollte an Markisen denken, Sie sind nicht in jedem Campingvan integriert. Andernfalls bieten auch Sonnenschirme eine gute Methode, Schatten in der Mittagshitze zu erzeugen.